Eine kleine Liebeserklärung…

an das Kinder- und Jugendtheater!

Bisher habe ich noch nicht besonders viele Kinder- und Jugendtheaterstücke gesehen. Während der letzten Festivaltage hat sich das schlagartig geändert. Und ich muss schon zugeben, dass ich mich ein bisschen in dieses Genre verliebt habe. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Schauspielstudierende

Schauspielstudierende: Ausstellungsbesuch CAR CULTURE

CAR CULTURE stand gestern auf dem Programm. Ein Teil meiner Klasse war im ZKM und hat sich die Ausstellung angesehen. Mensch, das war interessant! Die abgefahrensten Autos verbogen, gequetscht und gestapelt, bemalt und mit Federn versehen und viele andere Abwandlungen; eben eine ganz eigene „Autokultur“. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Schauspielstudierende

Late Night: Das Hula-Mädchen-Trio

Nach dem Horváth-Stück gab es eine Late Night, die so richtig unterhaltsam war. Timo Tank brillierte und zeigte sich von einer sehr komödiantischen Seite.

Ich finde es schön, dass das Theater auch solche kleinen „Einlagen“ inszeniert, um über die Vorstellungen hinaus noch weitere Theaterformen anzubieten. Dazu gehört zum Beispiel auch die Nachstellung einer Gerichtsverhandlung, wie sie am 3. Juli gezeigt wurde. Es gibt viele Möglichkeiten wie das Theater unterhalten kann oder wesentliche Aspekte der Realität hinterfragt und reflektiert. Vielen Dank noch einmal an die Veranstalter, dass sie für ein tolles Rahmenprogramm sorgen. Danke!

von Maik Rogge

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Schauspielstudierende

Der jüngste Tag.

Maik Rogge über die Vorstellung des Landestheaters Tübingen Reutlingen (LTT) „Der jüngste Tag“:

Ein gelungener Abend! Ich habe mich unterhalten gefühlt. Die Schauspieler beherrschten ihr Handwerk. Die „Horváthschen Stillen“ und die darunter liegenden inneren Vorgänge der Figuren, waren sehr präsent. Mir kam es vor wie ein spannender Krimi. Besonders beim zweiten Bild musste ich sofort an den „Tatort“ denken. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Schauspielstudierende

Zusätzliche Veranstaltung am Sa., 9.7., 10.30, Werderplatz

Am kommenden Samstag, 9.7., können Sie sowohl das Mobile theatrale Einsatzkommando „Recht auf Zuruf“ als auch den Beschwerdechor mit seinem „Alles wird gut“ noch einmal erleben!
Da die bisherigen Aufführungen auf großes Interesse stießen, sind die beiden Programmpunkte ab 10.30 (der Beschwerdechor ab 11.30) auf dem Werderplatz zu sehen!
Einen weiteren Auftritt hat der sogenannte „Schwarzredner“, ein schwarz gekleideter Schauspieler, der endlich mal sagt, wie schlecht alles ist!
Kommen Sie vorbei, rufen Sie Ihre Empörung oder Ihre Anliegen rechtlicher Natur dem Einsatzkommando zu oder meckern Sie beim Beschwerdechor mit!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles

Programmänderung: Fr., 8.7., 17.00, INSEL

Aufgrund einer Erkrankung im Ensemble muss die Vorstellung  „Bonnie & Clyde“ des theater konstanz leider entfallen. Statt dessen zeigt der Schnawwl – Kinder- und Jugendtheater am Nationaltheater Mannheim „Haram“ (ab 12 Jahren) von Ad de Bont in der Regie von Theo Fransz.

Der Spielort und die Zeit bleiben gleich: Fr., 8.7., 17.00 in der INSEL!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles

Das wilde Kind.

„Das wilde Kind“, eine Produktion vom Theater Aalen, handelt von einer wahren Geschichte. Ein verwilderter Junge kommt in die Obhut von einem französischen Pädagogen Jean Itard. Dieser versucht den Jungen zu sozialisieren.
Das Stück von T.C. Boyle wirft Fragen der Erziehung auf. Mich haben die Inszenierung und das Spiel unglaublich berührt. Es war alles schlicht und minimalistisch, und im Vordergrund stand die Geschichte. Inhalt wurde nicht von Form überdeckt, sondern unterstützt. Ein wirklich gelungener Abend!

von Nora Quest Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Schauspielstudierende